Liebe Bouldermenschen,

wie ihr mittlerweile bemerkt haben dürftet, können wir nicht, wie ursprünglich angekündigt, ab heute wieder unsere Halle für euch öffnen. Der Lockdown wurde bis mindestens zum 20.12.2020 verlängert und wir haben keine Erlaubnis, unseren Betrieb aufzunehmen.

Wie ihr euch sicherlich vorstellen könnt, ist eine Betriebsschließung, die nun schon so viele Wochen und Monate in diesem Jahr anhält, ein enormer Kraftakt für einen kleinen Betrieb wie uns, aber auch für viele andere Dienstleister, Freischaffende und den gesamten Kultur- und Veranstaltungssektor, der sicherlich noch härter getroffen wurde als wir.

Wir haben die bisherige Lockdownzeit genutzt um uns ausgiebig zu erweitern, eine Frischluftanlage zu installieren, unsere Hygienekonzepte zu verbessern und natürlich viele neue Routen zu schrauben, damit ihr euch frisch und motiviert an den neuen Routen die Finger lang ziehen könnt. Wir sind sehr optimistisch, dass wir diese schwere Zeit überstehen und dies verdanken wir zu einem ganz großen Teil euch, liebe Community!
Herzlichen Dank für den vielen Support, die netten Worte und den Rückhalt, den ihr uns gebt.

Wenn ihr uns weiterhin auch finanziell unterstützen könnt und wollt habt ihr dafür mehrere Möglichkeiten. Bestellt fleißig Gutscheine und Mützen bei Rubde und legt sie euren Lieben unter den Weihnachtsbaum. Falls ihr ein Abo habt könnt ihr es natürlich problemlos mit einer kurzen Mail an info(ät)zenit-klettern.de pausieren. Tut ihr dies nicht, unterstützt ihr uns damit sehr. Wie beim ersten Lockdown werden wir allen Abokunden, die uns so unterstützt haben, später verschiedene Optionen als Gegenleistung unserer Seite anbieten. Eine diese Optionen wird definitiv eine Zeitgutschrift über die gesamte Lockdownzeit sein, so dass ihr keinen finanziellen Verlust macht.
Falls ihr noch kein Abo habt, dürft ihr auch sehr gerne per Mail eines abschließen und uns bereits vorab unterstützen und Teil der Familie werden.

Wir wünschen euch alles Gute, viel Durchhaltevermögen und Gesundheit.

Bis ganz bald, wir freuen uns sehr!

Euer

Team ZENIT

Hygienekonzept

Besuch in der ZENIT Boulderhalle

  • der Mundnasenschutz ist ab sofort immer zu tragen, auch auf den Matten. Zum Bouldern darf er abgenommen werden, muss direkt danach aber wieder aufgesetzt werden!
  • kommt in Sportbekleidung und duscht zu Hause, Wertsachen auf das Nötigste beschränken, Umkleiden und Duschen sind nutzbar
  • bleibt zu Hause, wenn ihr Krankheitssymptome habt
  • haltet immer mindestens 2 m Abstand zu anderen Menschen
  • bringt ein Ausweisdokument mit eurer aktuellen Adresse mit
  • desinfiziert eure Hände am Eingang und tretet einzeln an die Theke, wenn ihr dazu aufgefordert werdet
  • zahlt wenn möglich bargeldlos oder ladet ein Guthaben bei uns auf
  • wascht euch vor und nach dem Bouldern ausgiebig die Hände mit Wasser und Seife
  • benutzt vor jedem Einstieg in eine Route ausgiebig Chalk (Magnesia), vorzugsweise Liquid-Chalk
  • gegenseitiges spotten und abklatschen ist untersagt
  • nehmt besondere Rücksicht auf andere, bewegt euch umsichtig und habt Geduld
  • bringt ausreichend Wasser mit, unser beliebter SB-Zapfhahn ist vorerst gesperrt
  • geschlossene Getränke, verpackte Speisen und Artikel aus dem Shop sind weiterhin erhältlich
  • begrenzt eure Aufenthaltsdauer auf das Nötigste (2 bis 2,5 Stunden Richtwert)
  • checkt euch an der Theke aus, wenn ihr nach Hause geht
  • habt viel Spaß und genießt es, wieder zu bouldern!

Boulderampel

Unsere Boulderampel gibt Auskunft über unsere Auslastung.
So könnt ihr von zu Hause aus sehen, wie viel zur Zeit los ist und ob ihr Wartezeiten einplanen müsst.

Grünwenig los - jede Menge Platz
Orangees ist schon voller - ihr kommt aber noch rein
Rotes ist ordentlich was los - bitte plant etwas Wartezeit ein