Schraubkonzept

ROUTENSCHWIERIGKEIT

Unsere Routen sind immer in einer Grifffarbe geschraubt. An den Einstiegsgriffen sind Farbkarten angebracht, die die Schwierigkeit der Route einstufen:

weiß = kindgerecht
gelb = leicht
grün = leicht - mittel
blau = mittel -  schwer
rot = schwer - sehr schwer
schwarz = richtig hart

lila= Überraschung, kann alles von leicht bis sehr schwer sein

Routendetails

Die blaue Schwierigkeit deckt bewusst einen sehr großen Bereich an Schwierigkeiten ab. Damit möchten wir erreichen, dass sich möglichst viele Leute an diesen Problemen versuchen, ohne sich zu sehr von der vermeintlichen Schwierigkeit abschrecken zu lassen. Wir sind gegen Schubladendenken und sagen: traut euch!

Anhand der Startkarten könnt ihr erkennen, mit welchen Händen der Startgriff am Anfang gehalten werden soll (R und L).

Ob es sich um einen Sitzstart, Stehstart oder eine andere Form handelt soll möglichst selbsterklärend geschraubt sein. Sonst fragt einfach einen freundlichen Mit-Boulderer oder jemanden vom Team.

Am Ende der Route ist der Zielgriff mit dem Begriff „TOP“, der möglichst mit beiden Händen gehalten werden sollte.

An unseren Wänden werden Griffe von vielen verschiedenen Firmen verschraubt. Wir achten darauf, dass immer neue, moderne und aktuelle Griffe bzw. Volumen an unseren Wänden hängen.